Systemische Kieferorthopädie

Wir behandeln daher Zahn- und Kieferfehlstellungen nicht isoliert, sondern im Einklang mit dem gesamten Bewegungs- und Halteapparat. Nur mit einer korrekten Kieferstellung ist zum Beispiel auch eine dauerhaft gesunde Körperhaltung gewährleistet.
Über Mund und Zähne wirken wir auf die Optimierung vieler beteiligten Organfunktionen hin, um die Entwicklung der Kinder auf natürliche Art und Weise zu fördern. So kann z.B. durch Nasenatmung die Sauerstoffversorgung von Gehirn und Muskulatur verbessert, die sprachliche Entwicklung gefördert und das Immunsystem gestärkt werden.
Natürlich verleihen harmonische Zahnbögen und gut zueinander passende Kiefer einem Gesicht auch Attraktivität. Systematische Kieferorthopädie Nicht regelmäßig stehende Zähne und Kiefer dagegen können den ästhetischen Gesamteindruck erheblich beeinträchtigen. Es gibt aber noch viele weitere Nachteile, die sich aus Zahnfehlstellungen ergeben. Besonders eng stehende Zähne begünstigen die Anlagerung von Zahnstein und bakterieller Plaque und erschweren die Mundhygiene. Beißen einzelne Zähne nicht richtig aufeinander, kommt es zu Fehlbelastungen, die zu frühzeitigen Zahnverlusten und Kiefergelenkserkrankungen führen können. Zungenfehlfunktionen und Zahnfehlstellungen bedingen einander und sind bisweilen auch Ursache von Sprachstörungen.
Um umfassende Behandlungserfolge zu erzielen können daher Begleittherapien z.B. durch Logopäden, Osteopathen oder Craniosacraltherapeuten notwendig werden.
Je nach Art und Umfang der Fehlstellung beginnt die kieferorthopädische Behandlung in der Regel um das 10. Lebensjahr, in einigen Fällen auch schon im Kindergartenalter.
Wir führen diese so durch, wie wir unsere eigenen Kinder auch behandeln: mit schonenden und nachhaltig (!) wirkenden Apparaturen: diese sind überwiegend herausnehmbare Geräte wie Bionatoren

Systematische Kieferorthopädie           Systematische Kieferorthopädie

Bionatoren liegen locker im Mund. Sie wirken gleichzeitig auf Ober- und Unterkiefer bzw. deren Verhältnis zueinander. Die Kinder können sich die Lieblingsfarbe für ihren Bionator aussuchen. Fotos wurden freundlicherweise vom Dental Labor Geuer zur Verfügung gestellt.

und Crozat-Geräte, die u.a. die Atmung, Verdauung/Stoffwechsel, Sprache, und Körperhaltung/Bewegung zu verbessern helfen.

Systematische Kieferorthopädie Systematische Kieferorthopädie Systematische Kieferorthopädie Systematische Kieferorthopädie Systematische Kieferorthopädie Systematische Kieferorthopädie

Mit Crozat-Geräten durchbehandelter Behandlungsfall - Fotos wurden freundlicherweise vom Dentallabor Eggert zur Verfügung gestellt.

Da die Therapien mit diesen Geräten von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht oder nur unzureichend honoriert werden, stellen wir Ihnen diese privat in Rechnung.
Wenn Sie als kassenversicherte Patienten wenigstens einen Teil der Behandlungskosten von Ihrer Versicherung ersetzt bekommen möchten, können Sie das über die sogenannte Kostenerstattung versuchen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet u.a. hier: http://gzm.org/156-0-ganzheitliche-kieferorthopdie.htm